Thursday, 15 November 2007

bei grosem Schneetreiben stand uns heute der 2te Thai-Kochabend bevor. Hunger habe ich ja mit gebracht an den Kurs. Folgende Menus standen heute auf der Menukarte:

  1. Gemischter Salat an Chilisauce mit Koriander
  2. Poulet Satay im Wok mit Erdnussauce
  3. Braunes Curry mit Kartoffeln
  4. Gebackene Krevetten mit Glasnudeln
  5. Rindfleich an rotem Curry

Wir haben uns das Braune Curry mit Kartoffeln vorgenommen. Als erstes haben wir sämtlich Zutaten vorbereitet. So haben wir 9 Zwiebeln geschält und diese geviertelt. Ebenfalls 9 Kartoffeln geschällt und diese auch in Mundgrosse Stücke zerkleinert (mehr als geviertelt). Das Pouletfleisch haben wir mit 2 Esslöffeln Gaeng Massman (Braunes Curry) mariniert. Damit waren die Vorbereitungen schon erledigt.
Danach haben wir Olivenöl in den kalten Vok gegeben und dieses umgehend mit 4 Esslöffeln Massman Curry angebraten. Nach kurzem anbraten haben wir dann das Pouletfleisch dazugegeben. Diese für 2 Minuten angebraten (dass Pouletfleisch darf ruhig noch rohe Stellen haben). Danach haben wir die Zwiebeln und Kartoffeln beigegeben und immer wieder im Vok gemischt. Nach 3-4 Minuten haben wir 2 Büchsen Kokosmilch beigegeben und somit abgelöscht. Anschliessend geben wir dem Menu noch 1/4 Liter Weisswein (oder Wasser wenn Kinder mitessen) bei, sowie 100g Erdnüsse, 8 Esslöffel Tamarindensauce und 9 Esslöffel Fischsauce. Ebenfalls kommen noch 4 Esslöffel Palmzucker hinein. Das ganz haben wir dann ca. 25 Minuten kochen lassen. So nach 20 Minuten unbedingt mal probieren, ob die Kartoffeln noch hart sind. Dementsprechend länger das gekochte auf dem Vok kochen lassen.

Guten Appettit!!!

« PS3 Spiele | Main | Assassins Creed (PS3 Version) »