Thursday, 22 May 2008

Das Universum ist gerettet *smile*. Okay okay ... natürlich nur virtuell. Die letzten 5 Abende verbrachte ich gebannt an meiner PS3 mit dem Spiel Ratchet und Clank. Das Spiel lag ja schon einige Monate im Regal, ohne das ich es angespielt hätte. Am letzten regnerischen Sonntag, zündete dann jedoch der Funke.
Das Spiel ist echt sehr gut gemacht. Am Anfang besteht jedoch die Gefahr, dass der Spieler sich überfordert fühlt mit der grossen Anzahl an Auswahlmöglichkeiten. Aber keine Bange, spätestens ab dem 3ten Abend lernt man die grosse Auswahl schätzen.
Das Spiel ist sehr abwechslungsreich und spielt in verschiedenen Welten (mehr als 16). Die einzelnen Welten sind zum sehr aufwendig designed und einfach Fantastisch. Eine der schönsten Welten finde ich der prähistorische Planet Sargasso. Da weiden Dinosaurier und man kann mit Hilfe der Robo-Flügel die Szenerie abfliegen. So findet man dann auch auf dem Rücken eines Brontosauriers eine Schatzkiste, die es einzusammeln gilt. Das fliegen funktioniert übrigens mit dem Six-Axis Wireless Controller ganz gut. Das Spiel überzeugt aber auch durch die gute Steuerung und natürlich die schöne Grafik in 720P Auflösung. Gefallen hat mir vorallem:

  • Grafik und Bewegungen
  • Abwechslungsreiche Szenerie
  • Vielzahl der Bewegungsmöglichkeiten
  • Auswahl der verschiedenen Waffen für entsprechende Gegner
  • Spielabwechslung mit Decodieren, Clank Specials, Arenakämpfe
  • auch nach dem durchspielen noch viele Möglichkeiten im Spiel zu haben, Sachen zu sammeln und Gegenden zu erkunden
  • all die Zusatzoptionen im Spiel für Extrapunkte: Stilnoten, Schatzkisten, Holograme etc.

Aber was soll ich da noch lange schreiben.... das Spiel muss man einfach mal gespielt haben - vorallem wenn einem Jump & Run Spiele mit integrierten Rätseln zusagen. Ich für mich würde mich vorallem über eine Fortsetzung diese Erfolgstitel freuen.

« Feierabend Biketour | Main | Slow TCPIP/SMB Performance between W2K8 ... »