Monday, September 08, 2008

Damit meine Arbeitskollegen auch etwas von meinem Geburtstag haben, habe ich beschlossen, eine Malakoff Torte zur Arbeit mitzubringen. Das Rezept für die Torte lautet wiefolgt:
Zutaten:   

  • 150g Kochschokolade
  • 250g Butter
  • 3 Eier (getrennt)
  • 200g Puderzucker
  • 2 - 3 Kaffeelöffel Kakao
  • ca. 60 Löffelbiscuit

  • Butter, im Wasserbad erweichte Schokolade, 100g Puderzucker, 3 Dotter und Kakao verrühren. Eiweiss steif schlagen, restlichen Zucker beimengen und es dann vorsichtig unter die Masse heben.
  • Biscuit und Creme schichtweise in eine Form geben. Mit Biscuit beginnen. Eventuell mit halben Biscuits den Rand auslegen. Löffelbiscuit vorher in einem Gemisch aus Milch und Rum (je nach Geschmack... bei Kindern natürlich nur Milch) kurz wenden. Achtung, Löffelbiscuit weichen schnell auf. 
  • Dann einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Mindestens 4 Stunden oder über Nacht. Torte aus der Form nehmen und mit Schlagsrahm bestreichen. Dem Schlagrahm allenfalls Vanilliezucker beimischen. Wenn man sich noch Creme aufgehoben hat, kann man damit auch noch den Rand bestreichen. 
  • Die Torte mit restlichen Löffelbiscuit (auch diese trenken), Schokostreusel, frischen Früchten oder was immer man will - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - dekorieren.

PS: Ich hatte von unten nach oben: Biscuit, Schokolade, Biscuit, Schokolade, Biscuit, Schokolade, Schlagrahm

Zutaten
Löffelbiscuit in Tigermilch drehen
Lagen auslegen
Malakoff Torte

Malakoff_Torte1.JPG (165.5 KB)

Monday, September 08, 2008 7:23:29 PM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   |  Related posts:
Schnapsdegustation
Wiener Schnitzel beim Figlmüller
Thai Grundset
Thai Kochkurs, 4er Abend
Thai Kochkurs, 3er Abend
Thai Kochkurs, 2er Abend

« Photosynth von der Malta Hochalmsrasse | Main | Blumenzauber »