Wednesday, 08 October 2008

In der Adlerwarte, gleich neben der Burg Kreuzenstein, gibt es eine hervorragende Falkner/Greifvogel Vorführung. Hie auf dem Bild sieh man gerade wie ein (ich glaube es ist ein Weiskopfadler) seine Beute während dem FLug aus dem Wasser fischt.
Die Falkner bringen einem auf eine lehrreiche und interessante Weise das Leben von die schönen Vögeln näher. Da gibt es dann Falken, Greiffögel und auch Eulen zu sehen. Ahja und ein Raben gabe es ja auch noch. Die Vögel fliegen bei den Vorführungen knapp über die Köpfe der Zuschauer, der Grund hierfür ist, dass diese Energie sparen und darum nur die minimalste Flughöhe nutzen.

Interessant ist auch wenn der Falkner mit dem Falken spielt. Weiss grad aktuell nicht mehr wie der Fachbegriff dazu heisst. Aber dabei kreisst er eine Beute welcher an einer Schnurr hängt um seinen Kopf, und dies solange bis der Falke einen Angriff auf die Beute fliegt. Im letzten Moment zieht im dann der Falkner mit einer geschickten Bewegung noch die Beute weg, sodass der Vogel weitere Anflüge machen muss. Wie ich erfahren durfte, ist das keineswegs schlimm für den Vogel. Für ihn ist das ein Spiel und er hat dabei scheinbar die grössere Geduld als der Falkner :). Natürlich muss dann am Schluss schon eine Belohnung für den Vogel herrausschauen - also er sollte dann irgendwann die Beute schlagen können.

Wednesday, 08 October 2008 18:06:56 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   |  Related posts:
Creux du Van
Tagebuch Australienreise 2015
Norwegen Ferien, Teil 3
Norwegen Ferien, Teil 2
Norwegen Ferien, Teil 1
Städtereise, Paris 2013

« Burg Kreuzenstein | Main | Bummeln in Wien am Naschmarkt und Stepha... »