Tuesday, 16 December 2008

Nun endlich gibt es den 3D Desktop Manager im Beta zum ausprobieren. Das Programm hat vor einiger Zeit für aufsehen erregt, als es bei TED vorgestellt wurde. Nun kann man als interessierter Benutzer den Beta Release testen.

.Die Applikation gibt einem eindeutig mehr Freiheiten seinen Desktop zu gestalten, als das der normale XP / Vista Desktop Explorer tut. Und doch kommen einem natürlich beim herumpröblen noch einige wünschenswerte Sachen in den Sinn. Nach dem Start des Tools, werden alle Icons die zuvor schon auf dem Desktop gespeichert waren, umgehend einfach in der 3D Optik dargestellt.
Ein rechts Klick auf dem Desktop zeigt dan ein rundes Selektionmenu an. Da wir keine vorhergehende Selektion von Icons gemacht haben, wirkt sich die nächste Auswahl auf alle auf dem Desktop befindlichen Objekte an. Wählt man nun also "Pile by Type", so werden die entsprechenden Datei Typen gruppiert und gestapelt. So wie man es eben unter anderem auch Zuhause auf seinem eigenen Bürotisch macht. So ein Stapel kann man dann mit dem Mausrad bequem durchsehen, oder man kann bestimmte Icons auch vergrössern, wenn diese für einem zB. einfach wichtiger sind und somit mehr auffalen/erinnern sollen. Um sich von einem Stapel schnell einen Überblick zu verschaffen, kann man diesen auch einfach doppelklicken und die Objekte werden innerhalb eines Bereiches umgehen schön nebeneinander angezeigt.

Das BumTop kann noch mehr. Wer Lust auf mehr hat, schaue sich diesen Video an.

« Playstation Network Home Beta | Main | Schloss Chillon bei Montreux »