Friday, April 10, 2009

Endlich wieder mal ein bisschen Zeit gehabt, ein Buch zu lesen. Genau genommen habe ich ja zwischenzeitlich schon zwei Greg Iles Bücher verschlungen. Das war Black Mails und Geraubte Erinnerungen. Hmm eigentlich noch schwer zu sagen, welches mir nun mehr zugesagt hat. Hmm ich denke es ist geraubte Erinnerungen. Der Grund liegt am ehesten beim Quentchen Science Fiction, welches ein bisschen mehr zum Tragen kam. Aber es waren beide Bücher echt spannend.

Bei Black Mail ging es um ein Mord, in welchem ein Arzt angeklagt war, seine Geliebte, welche glaub grad mal so um die 17 Jahre alt war, umgebracht zu haben. Das ganze war dann natürlich beliebig kompliziert und hielt die Spannung im Buch bis am Schluss bei.

Bei geraubte Erinnerungen geht es um ein Geheimprojekt mit dem Namen Trinity, welches gegen Projekende aus den Fugen zu laufen droht. Da es sich um eine neue Technologie handelt, welche hinter Trinity steckt und diese mehr Einfluss als die Atombombe auf die Menschheit haben soll, ist eine gewisse Brisanz vorprogrammiert. 
Wieviel davon Science Fiction ist und was eventuell einmal Realität wird - who knows???

Friday, April 10, 2009 12:20:04 PM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   |  Related posts:
Ausgebrannt (Peak Oil)
Die Tore der Welt
Infernal von Greg Iles

« Surface Tisch an den Techdays 2009 | Main | Blick auf Linthebene und Bergpanorama »