Tuesday, December 22, 2009

Die Wetteraussichten waren nicht zu schlecht für diesen Dienstag. Ein Grund also etwas zu unternehmen und die Kamera auszuführen. Stefan und ich haben uns für einen der leicht zu erklimmenden Aussichtspunkte in der Zentralschweiz entschieden ;-). Auf den Rigi kommt man bequem mit Zug und Zahnradbahn. Seit derm 13.12 ist die Zahnradbahn auch mit dem GA der SBB gratis zu befahren. Ein weiterer netter Grund für diese Station.
In Goldau angekommen sind wir dann mit der Zahnradbahn bis zur Station Rigi-Kulm gefahren (1797m). Die weitsicht rundherum in der leicht verschneiten Landschaft war sehr interessant. Ein schöner Moment und die Möglichkeit sich wieder einmal ins Bewusstsein zu bringen, an was für einem schönen Fleck wir doch wohnen - in Mitten der Alpen.

Auf dem Rigi befindet sich auch ein Vermessungspunkt (Triangulationspunkt) der 1. Ordnung. Das bedeuted, dass ein solcher Messpunkt besonders genau vermessen wurde. Solche Fixpunkte sind jeweils in Form einer Pyramide aufgestellt. Dies hat den Vorteil, dass man solch einen Fixpunkt auch von weiter Ferne her erkennen kann und so einen Winkel abnehmen kann um die Richtung zu verifizieren. Ich glaube ich konzentriere mich nun aber besser wieder dem Ausflugsort. Nicht jeder interessiert sich ja schliesslich für die amtliche Vermessung.

Nach einer feinen Älplermakrone im Selbstbedienungsrestaurant, machten wir uns dann auf den Nachhauseweg. Erneut per Zahnradbahn Richtung Vietznau und von dort mit dem Schiff nach Luzern. Alles in allem ein netter Tagesausflug mit viel sehenswertem.

Rigi_EyeCatcher_kl.jpg (93.14 KB)
Panorama Rigi-Kulm (131.34 KB)
Vermessungstafel (329.84 KB)

Tuesday, December 22, 2009 4:34:45 PM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   |  Related posts:
Creux du Van
Tagebuch Australienreise 2015
Norwegen Ferien, Teil 3
Norwegen Ferien, Teil 2
Norwegen Ferien, Teil 1
Städtereise, Paris 2013

« Rapperswil bei Nacht | Main | Howto: Windows 7 GodMode aktivieren »