Saturday, January 01, 2011

Am Neujahrstag starten wir erneut unsere Tour um 1000h. Das Ziel der Tour ist der Rote Totz (2848m) und danach das Ende der Tour Kandersteg. Wir werden erneut mit einem strahlen blauen Himmel belohnt (tja wenn Engel reisen *smile*). Schon nach wenigen Minuten laufen wir im Sonnen bestrahlten Hang hoch Richtung Roter Totz. Heute scheinen wir die einzigen zu sein, die diesen Weg einschlagen. Lediglich eine Gruppe kreuzt unseren Weg ganz zu Anfang. Nach 100 Minuten Laufzeit erreichen wir den Roten Totz und geniessen dessen Panoramasicht. Ein Schluck Tee zum aufwärmen und anschliessend geht es weiter. Beim Abstieg zum Tällisee geniessen wir den tiefen Pulverschnee und die schön verschneite Landschaft.
Um 1245h rasten wir und verpflegen uns. Danach laufen wir Richtung Schwarzgrätli. Wir entscheiden uns dann aber in der Gruppe, nicht den Weg über das Schwarzgrätli zu nehmen, da es zu gefährlich wäre, respektive die Überquerung des Grades in 2er Gruppen aus Sicherheitsgründen, zuviel Zeit in Anspruch nehmen würde. So entschliessen wir uns via Üschental nach Kandersteg zu laufen.
Der Weg führt uns dabei über einen steilen Abhang, welcher auch noch durch den schlecht haltenden Schnee erschwert wird. Wir meistern jedoch alle auch diese Stelle und sind dann froh, als es wieder eben voran geht. Um ca. 1715h kommen wir bei der Luftseilbahn Kandersteg Sunnbüel an.

Eine fantastische Tour, welche man nur weiter empfehlen kann geht zu Ende. Und wir freuen uns breits auf die Nächste ;-)

Start: Lämmerenhütte (2502m)
Strecke: 16.0 km
Total Aufstieg: 379m 853m (GPS Messung)
Total Abstieg: 1669m 2164m (GPS Messung)
Höchster Punkt: 2848m
Tiefster Punkt: 1195m

Graphische Aufbereitung auf GPSies ansehen
Bildergallerie gibt es hier
Einen kleinen Video gibt es hier
Google Earth KMZ Datei Wildstrubel_01.kmz (99.68 KB)

« Schneeschuhtour Silvester 2010, Lämmernh... | Main | Sql Server FindAll routine for Textfield... »