Sunday, 12 June 2011

Heute war es soweit. Diese Tour wollte ich schon letztes Jahr machen. Leider jedoch verging die Zeit zu schnell. Heute aber war ich mit Stefan Bernet unterwegs, um von Sargans zu starten und Richtung Gonzen zu fahren und dann via Sennisalp zurück nach Sargans.


Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir um ca.0920 in Sargans. Als erstes erwartete uns die Herausforderung, von 486m auf 1710m einen Höhenunterschied von über 1300m am Stück hinter uns zu bringen. Es ging stetig bergauf und mehr oder weniger immer im Schatten des Waldes. Allerdings konnten wir dadurch auch nicht viel von der Aussicht geniessen. Als wir dann aber oben angekommen sind, konnten wir erstmal die Rundumsicht geniessen. Es war streng aber auch eine Herausforderung alles an einem Stück hinter uns zu bringen. Vom Grad weg waren es dann nur einige Minuten bis zur Bergrestaurant Palfris wo wir das Mittagessen einnahmen. Oben auf der Hochebene wehte ein kühler Wind, sodass wir nach der Mittagspause unsere Jacken anziehen mussten. Eigentlich war nun der strenge Teil schon hinter uns. Nun konnten wir die Fahrt zur Sennisalp geniessen und die Sicht auf die Berge. Ebenfalls wurden wir noch mit einem kurzen Single Trail belohnt, welcher aber noch ein bisschen nass war. Aber das verminderte den Spass kaum ;-).
Ein Grosses Lob sei hier noch erwähnt, den die ganze Strecke ist hervorragend beschildert. Man kann sich effektiv nicht verfahren. Echt cool!!
Wie zu erwarten war, war das Restaurant bei der Sennisalp sehr gut besucht. Der Grund liegt sicher darin, das man mit dem PW direkt hinfahren kann.
Die Talfahrt nach Berschis führte dann ziemlich steil auf einer asphaltierten Strasse hinunter. Danach waren wir mehr oder weniger bereits am Ziel, da wir nur noch auf der Ebene nach Sargans ca. 11 km zu fahren hatten.

Graphische Aufbereitung der Tour

Kleine Bildergallery

Karte mit Kilometer Anzeige: Karte-Sennisalp.png (2.16 MB)
Karte von Google Earth: Karte-Sennisalp-02.png (2.21 MB)

Sunday, 12 June 2011 19:45:27 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   | 
« Namaste Nepal, Annapurna-Dhaulagiri Trek... | Main | Biketour Scuol - Santa Maria  »