Sunday, 03 July 2011

Am Sonntag Morgen wurden wir mit sonnigem Wetter belohnt. Beim Frühstück waren wir allerdings um 0745h eher die letzten. Diverse Bikergruppen haben das Hotel schon bereits verlassen, als wir uns noch am verpflegen waren. Aber wir hatten ja nichts zu hetzen.

Der Höhepunkt der heutigen Etappe, ist natürlich das durchqueren des Val Mora. Die single Trails verlaufen dort abenteuerlich oberhalb des Flusses in einem Hang und fordern vom Biker volle Konzentration, wenn man möglichst nicht absteigen will.
Nach dem Val Mora vorbei am Stausee "Lago di Cancano" hinauf auf den Pass Val Alpisella (2293m). Kurz vor der Passhöhe, fängt Stefan noch einen "Platten" ein. Zum Glück aber, haben wir Werkzeug und Ersatzschlauch dabei.
Anschliessend geniessen wir die Fahrt hinunter nach Livigno, wo wir so um ca. 1330h ankommen. Wir entschliessen uns das Postauto um 1500h zu nehmen. So bleibt noch etwas Zeit für ein Snack und ein Einkauf im Konsum.

Graphische Aufbereitung der Tour Santa Maria - Livigno
Video vom Val Mora
Bilder Gallery

Sunday, 03 July 2011 12:58:18 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   | 
 Saturday, 02 July 2011

am Samstag Morgen früh starteten Stefan Bernet und ich unsere 2 tägige Biketour im Engadin. Wir namen den Zug um 0633h und erreichten Scuol bereits um 0916h. Da wir nur 1x übernachteten mussten, reichte der Bikerucksack für das Nötigste.
In Scuol angekommen, mussten wir erst einmal feststellen, dass es noch ziemlich frisch war. So gönnten wir uns vorab noch einen Kaffee bevor es los ging. Da wir die Strecke schon einmal vor 4 Jahren gefahren sind, wussten wir ja was uns erwartete ;-).

Wir bekamen auch schnell mal warm, als wir die ersten Höhenmeter hinter uns gebracht hatten. Nachdem wir das malerische Dörfchen S-charl hinter uns gelassen haben, führte uns der Bikeweg idylisch dem Bach entlang in die Berge. Um 1230h haben wir die Passhöhe vom Pass da Costainas auf 2251m erreicht.

Nach kurzer Abfahrt machen wir halt auf der Alp Champatsch um in der Alphütte "La Posa"  etwas zu essen. Wir bestellen uns eine Gerstensuppe und die Hauswurst. Es schmeckt uns gut und darum gönn ich mir noch ein Stück Zitronnenkuchen zum abschliessenden Kaffee ;-).
Da wir gut in der Zeit liegen, beschliessen wir in Lü noch einen Abstecher zu machen und via "Lai da Valpaschun" im Bergrestaurant Terza  erneut einen Halt zu machen. Dort soll es die beste Bündner Nusstorte geben ;-).

Graphische Aufbereitung der Tour Biketour Scuol - Santa Maria

Saturday, 02 July 2011 11:02:44 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   |