Sunday, 29 April 2012

Heute Sonntag geht es zum Slow Up nach Murten. Beat, Anita und ich werden die Strecke mit den Inline-Skates zurück legen. Die Strecke um den Murtensee herum mit Start in Kerzers wird ein bisschen mehr als 43km betragen. Also immerhin schon Marathon Distanz ;-).
Wir starteten kurz vor 1000h in Kerzers. Der Föhn hat uns schon mächtig entgegen geblasen. Zum Glück anerbot sich Beat als perfekter Windbreaker!! Unterwegs sind immer wieder Stände wo man zum "einkehren" oder auch nur gratis Sachen sammeln eingeladen wird. So um 1200h erreichten wir dann Avanches wo wir eine längere Pause einlegten. Die Sonne brannte einem schon im Nacken und zum Glück gab es auf den Mauern des Amphitheaters kühlen Schatten.
Knapp ein Drittel der Strecke war geschafft. Avanches hat es allerdings in sich, da man dort auf dem Weg zur Ebene zuerst einige Höhenmeter abwärts überstehen muss. Gar nicht so einfach, wenn viele Leute sich den Weg teilen und gleichzeitig schnellere Fahrräder von links und rechts rumdüsen. Aber es ist gut abgesichert mit Strohballen und ich sah niemanden stürzen.


In Môtier gönnten wir uns dann die nächste, Pause wo wir uns auch mit einem Doppelrahm Kuchen verköstigen konnten. Die Aussicht in die Alpen über dem See entschädigte ebenfalls für die Strapazen.

Kurz vor 1600h sind wir dann erneut beim Bahnhof Kerzers angelangt. Und dann tat es einfach nur gut, die Inlines durch bequeme Schuhe einzutauschen. Aber man darf ja nun auch ein bisschen stolz sein die Marathon Distanz hinter sich gebracht zu haben.

Reine Fahrzeit: 3h 21min.
Max Speed: 43.2 km/h
Moving Speed: 12.94 km/h

Graphische Aufbereitung der Strecke auf GPSIES, oder hier die Route als Bild: Route.PNG (1.22 MB)

Sunday, 29 April 2012 10:28:05 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   | 
 Saturday, 14 April 2012

Ja es gibt diese Demoszene immer noch. Kaum zu glauben was diese Hardcore Coder alles aus ihren Computern zaubern. Einfach mal hinschauen und staunen!! Ein Hingucker ist zB ab 10:20 zu sehen/hören.

PS: Unbedingt Qualität auf 720 stellen (Ging so auf die schnelle nicht in den URL *sniff* )

http://www.youtube.com/watch?v=oV8otBM_MQU

 

Saturday, 14 April 2012 00:51:21 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   | 
 Tuesday, 03 April 2012

WIe die Zeit vergeht!!! Aber es hat auch etwas gutes. Alle Jahre wieder ist es dann soweit, dass sich der Kauf eines neuen Handys aufdrängt. Nach langem warten und hin und her, habe ich mich entschieden mein erstes Android Handy, das HTC Desire durch das neuste HTC Modell zu ersetzen.

Heute war es nun soweit! Das Handy war im Swisscom Shop Rapperswil verfügbar, nachdem ich es schon 10 Tage vorbestellt hatte. Kaum Zuhause musste natürlich umgehend der Akku geladen werden und alles in Betrieb genommen werden.
Uff ... erster kleiner Lapsus meinerseits, dass meine alte SIM Karte nicht ins neue Handy passt. Aber halb so schlimm, dass werde ich umgehend im Shop eintauschen. Zum Glück lässt es sich ja auch mit WLAN schon mal zurecht schneidern und mit den wichtigsten Apps befüllen. Hier meine Favorites Liste:

Top Handy Apps

  • Dropbox
  • Whatsapp
  • Google Reader
  • Goggles
  • Google Earth
  • Google Plus
  • Google Music
  • SBB Mobile
  • MapDroid 
  • Angry Bird Space
  • Guns'n'Glory
  • Currents
  • AndExplorer
  • Color Touch

Nützliche Links

  • Tagesanzeiger Link
  • NZZ Wetterradar
  • Wikipedia
  • RetoThek ;-)

Bevor ich das Handy gekauft habe, waren meine grössten bedenken die Grösse des Displays. Mit 4.7" ist das ja schon nicht mehr wirklich klein. Da es aber auch 1200x800 Pixel Auflösung bietet, ist das ein wenig ausgeglichen.
Meine aktuellen Minus Punkte zum Hand sind:

  • Akku hält gerade 1 Tag
  • Handy wird im oberen Bereich relativ schnell unangenehm warm.

Abgesehen davon aber ein echter nicht mehr weg zu denkendes tägliches Helferlein :-)

Android | Handy | HTC
Tuesday, 03 April 2012 00:25:33 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00)  #    Disclaimer  |   |